Atmel Eine Entwicklungsumgebung für AVR und AVR32

AVR Studio 5 von Atmel ist eine neue Entwicklungsumgebung, die eine Kombination aus AVR Studio 4 und AVR32 Studio darstellt und sämtliche 8- und 32-Bit-Mikrocontroller der Baureihe AVR unterstützt.

AVR Studio 5 erleichtert das Editieren sowie das Debugging von Source-Code dank folgender Neuerungen: Assisted Code-Writing, das heißt, dass der neue Editor den Entwickler beim Programmieren unterstützt, indem er ihm Vorschläge bezüglich des Codes macht; ein Wizard für das schnelle Anlegen und Entwerfen neuer Projekte; eine Source-Code-Bibliothek für das AVR Software Framework; einen GNU-C/C++-Compiler; einen Simulator und ein Frontend-Visualisierer für sämtliche AVR-Programmiergeräte und In-Circuit-Debugger von Atmel.

Das Tool ermöglicht dem Anwender außerdem einen leichten Zugang zu Online-Dokumentationsmaterial wie Datenblätter, Bedienungsanleitungen und Handbücher für die Tools, dokumentierte Beispiel-Projekte sowie Einkaufsmöglichkeiten für Kits direkt im Atmel Online Store.

Ein integraler Bestandteil von AVR Studio 5.0 ist das AVR Software Framework. Hierbei handelt es sich um eine Source-Code-Bibliothek für die 8-Bit-MCUs des Typs XMEGA sowie für die 32-Bit-MCUs des Typs AVR UC3, die über 400 umfassende Anwendungsbeispiele sowie ein komplettes Treiberpaket für die auf dem Chip integrierten Peripherieelemente und externe Komponenten enthält. Außerdem sind Kommunikations-Stacks für drahtgebundene und drahtlose Kommunikation, Audio-Decoder- und Grafik-Rendering-Elemente sowie mathematische Bibliotheken für Festkomma- und Gleitkomma-Operationen in dem Framework enthalten.