Global Innovation Index Deutschland ist eines der innovativsten Länder

In diesem Jahr wurde der Global Innovation Index (GII) bereits zum neunten Mal ermittelt. Acht der weltweit zehn innovativsten Länder sind europäische Staaten. In diesem Jahr ist Deutschland zum ersten Mal unter den Top 10 gelistet.

Der Global Innovation Index (GII) wird von der Business-School INSEAD, der Johnson Cornell University und der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ermittelt. Für die Studie werden 128 Länder untersucht, die für 92,8 Prozent der weltweiten Bevölkerung und 97,9 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts stehen.

15 der 25 innovativsten Länder sind in Europa zu finden, einschließlich die ersten drei der Liste: Schweiz, Schweden und UK, wobei Schweden und UK in diesem Jahr die Plätze getauscht haben. Die Schweiz belegt den ersten Platz bereits zum 6. Mal in Folge. Unter den führenden Nationen stechen vier Länder hinsichtlich der Innovationsqualität hervor: Japan, US, UK und Deutschland. Dieser Indikator basiert auf der Güte der Universitäten, der Anzahl von wissenschaftlichen Publikationen und internationalen Patentanmeldungen.