Apple-Computer im Wandel der Zeit Der Mac wird 30

Am 24. Januar 1984 erblickte Apples Macintosh das Licht der Öffentlichkeit: Obwohl der rund 10.000 Mark teure Kasten damals für den "Otto Normalverbraucher" kaum erschwinglich war, legte er den Grundstock für eine beispiellose Erfolgsgeschichte.

Als Macintosh 128 k hat ihn Apple-Mitbegründer Steve Jobs am 24. Januar 1984 vorgestellt. Der Werbespot  für den ersten Mac wurde beim Super Bowl XVIII aufgeführt und sorgte USA weit für Furore.

Die Markteinführung war klug gewählt: Der Super Bowl ist in den USA DAS Football-Medienereignis schlechthin und ungefähr so populär wie ein Fußball-WM-Finale Deutschland/Italien. Der Mac war der Nachfolger des technisch ähnlich konzipierten, aber wirschaftlich erfolglosen Vorgängers Apple Lisa.  

Wie aus dem Kasten "Macintosh" der smarte Mac wurde, erfahren Sie in unserer Zeitreise in Bildern. 

Bilder: 12

Happy Birthday Mac

Der Apple Macintosh wird 30

Seinen Namen hat der Macintosh übrigens von der Apfelsorte McIntosh, dem Lieblingsapfel eines Apple-Designers. Bis heute tragen die Personal Computer von Apple die Produktbezeichnung Mac in Kombinationen wie Mac mini, MacBook, iMac und Mac Pro.

Bilder: 6

Das Innenleben des ersten Macintosh-Rechners

Der Macintosh 128 K in seine Bestandteile zerlegt