Konsolidierung geht weiter Da waren’s nur noch drei: Synopsys schluckt Magma

Frühere Streitigkeiten sind vergessen! Jetzt übernimmt das weltweit größte EDA-Unternehmen Synopsys die seit langer Zeit in Schwierigkeiten steckende Magma Design Automation, die bislang die Nummer 4 im Markt war.

Die Übernahme kostet Synopsys insgesamt 507 Mio. Dollar. Die Aufsichtsräte beider Unternehmen haben bereits zugestimmt, jetzt müssen noch die Aktionäre sowie die amerikanische Regulierungsbehörde zustimmen. Es wird damit gerechnet, dass die Akquisition im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen wird.