Intel CEO Krzanich tritt zurück

Brian Krzanich, CEO von Intel: »Wir haben alle Produkte, die zum Aufbau der durchgängigen Vernetzung erforderlich sind und wir wandeln uns zum datenzentrierten Unternehmen.«
Ein unerwartetes und schnelles Ende: Brian Krzanich tritt als CEO von Intel zurück

Brian Krzanich, CEO von Intel, ist heute zurückgetreten. Der Vorstand hat mit sofortiger Wirkung den Chief Financial Officer, Robert Swan, zum Interims-CEO ernannt.

In der offiziellen MItteilung von Intel heißt es, dass das Unternehmen kürzlich darüber informiert wurde, dass Krzanich in der Vergangenheit eine einvernehmliche Beziehung zu einem Intel-Mitarbeiter hatte. Eine laufende Untersuchung durch interne und externe Anwälte hat einen Verstoß gegen die Nicht-Fraternisierungspolitik von Intel bestätigt, die für alle Manager gilt.

Und weiter: Angesichts der Erwartung, dass alle Mitarbeiter die Werte von Intel respektieren und sich an den Verhaltenskodex des Unternehmens halten, hat der Vorstand den Rücktritt von Herrn Krzanich akzeptiert.