Gerücht bestätigt Apple übernimmt Anobit

Was im Dezember letzten Jahres noch als Gerücht durch die Presse ging, ist verschiedenen Medienberichten zufolge nun Wirklichkeit.

Apple übernimmt das israelische Unternehmen Anobit – allerdings zu einem deutlich geringeren Preis. Wie u.a. die Finanznachrichten-Agentur Bloomberg berichtet, bezahlt Apple rund 390 Mio. Dollar, anfänglich war noch von 400 bis 500 Mio. Dollar die Rede. Der endgültige Vertrag soll am 6. Januar unterzeichnet worden sein, am 10. Januar bestätigte Steve Dowling, ein Sprecher von Apple, die Übernahme.

Wie die israelische Wirtschaftszeitung Globes ebenfalls schon im Dezember berichtete, plant Apple außerdem den Aufbau eines F&E-Zentrums für Halbleiter in Israel. Bisher unterhält Apple lediglich am Hauptsitz in Kalifornien so ein Forschungszentrum. Der Aufbau dieses neuen F&E-Zentrums soll allerdings unabhängig von der Anobit-Übernahme geschehen.