Interims-Chef wird bestätigt Ajit Manocha ist neuer CEO von Globalfoundries

Ajit Manocha wird Interims-CEO bei Globalfoundries.
Ajit Manocha ist neuer CEO bei Globalfoundries.

Globalfoundries hatte im Juni dieses Jahres sein damaliges Management, Doug Grose (CEO) und Chia Song Hwee (COO), kurzerhand abgesetzt und Ajit Manocha zum Interims-CEO gemacht. Jetzt hat das Board of Directors von Globalfoundries die Ernennung von Ajit Manocha zum neuen CEO mit sofortiger Wirkung bestätigt.

Manocha ist seit über 30 Jahre in der Halbleiterindustrie tätig. Als Interims-CEO hat er eine wichtige Rolle bei der Neuausrichtung von Globalfoundries übernommen und sich dabei auf die Fertigungsoptimierung und den Ausbau der Kundenbeziehungen konzertiert. Sein besonderes Augenmerk lag dabei auf der Schaffung einer soliden Grundlage für zukünftige Technologieführerschaft.

Bevor Ajit Manocha seine Tätigkeit für Globalfoundries aufgenommen hat, war er als Executive Vice President für die weltweite Fertigung bei Spansion zuständig. Zuvor hatte er die Position des Executive Vice President und Chief Manufacturing Officer bei NXP Semiconductors inne. Dort war er für die weltweite Halbleiterfertigung, das Supply Chain Management und die Beschaffung für die Halbleitersparte verantwortlich.

Manocha hatte davor in Führungspositionen bei AT&T Microelectronics und AT&T Bell Laboratories gearbeitet, wo er seine Karriere als Forscher begann. Er hält über ein Dutzend amerikanische und internationale Patente für verschiedene Erfindungen auf dem Gebiet der Mikroelektronik.