SEMI 2019 wird für die Equipment-Hersteller schwierig

Die Hersteller von Halbleiter-Equipment müssen sich auf ein schwieriges Jahr einstellen.
Die Hersteller von Halbleiter-Equipment müssen sich auf ein schwieriges Jahr einstellen.

Die SEMI geht davon aus, dass die Hersteller von Halbleiter-Equipment in diesem Jahr mit einem Umsatzrückgang rechnen müssen. 2020 soll es dann aber wieder ein neues Rekordjahr werden.

So prognostiziert die Industry Research & Statistics Group der SEMI, dass der Umsatz in diesem Jahr um 14 Prozent auf 53 Mrd. Dollar sinken wird. 2020 soll dann wieder ein Plus von 27 Prozent auf 67 Mrd. Dollar erreicht werden. Für den Rückgang in diesem Jahr sind gemäß der Analysten vor allem die Hersteller von Speicherprodukten verantwortlich, da sie selbst mit einem deutlichen Umsatzrückgang zu kämpfen haben.

Während der letzten zwei Jahre waren es genau die Speicherhersteller, die der Equipment-Industrie zu neuen Höhenflügen verhalf: 55 Prozent des gesamten Equipment-Umsatzes wurden mit diesen Herstellern umgesetzt. Der Anteil soll in diesem Jahr auf 45 Prozent zurückgehen, im nächsten Jahr aber schon wieder auf 55 Prozent ansteigen.

Der zweitgrößte Absatzmarkt für die Equipment-Industrie ist der Foundry-Markt. In den letzten zwei Jahren lag der jährliche Anteil zwischen 25 und 30 Prozent pro Jahr. Für die Jahre 2019 und 2020 erwarten die SEMI-Analysten einen konstanten Anteil von rund 30 Prozent.