RTOS und Tools Wind River unterstützt Zynq-7000

Wind River erweitert »VxWorks« und »Workbench« für die »Extensible Processing Platform« von Xilinx. Zusätzlich arbeiten die beiden Unternehmen auch im Bereich Linux zusammen.

Der Zynq-7000-EPP-Baustein von Xilinx vereint die Vorteile eines SoCs (System-on-Chip) mit integriertem ARM-Cortex-A9-Prozessor mit der Flexibilität und Skalierbarkeit von FPGAs. »Die Maßstäbe und Anforderungen von Embedded-Geräten hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Entwicklungsstand werden kontinuierlich höher«, erklärt Warren Kurisu, Vice President of VxWorks Product Management von Wind River. »Durch den rechtzeitigen Beginn unserer intensiven Zusammenarbeit mit Xilinx zur Optimierung unserer Software und Tools für die Zynq-7000 EPP, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden und helfen ihnen, leistungsstarke Embedded-Geräte schnell auf den Markt zu bringen. Dies gilt speziell im Hinblick auf den verstärkten Einsatz komplexer Multi-Core-Umgebungen oder für anspruchsvolle Echtzeitanforderungen.«

Wind Rivers erweiterter Hardware-Support für Zynq-7000 EPP ist besonders für Kunden aus den Branchen Luftfahrt, Industrie, Medizin- und Netzwerktechnik interessant. Typische Anwendungen für Zynq-7000 EPP sind Software-defined Radios und andere Kommunikationstechnologien, Konsolidierung von High-Performance Netzwerk-Equipment sowie Industriesteuerungssysteme.