SEGGER Embedded Studio Unterstützung von DAP-Link

SEGGER Embedded Studio unterstützt jetzt DAP-Link.
SEGGER Embedded Studio unterstützt jetzt DAP-Link.

Die neuste Version von Embedded Studio (die integrierte Entwicklungsumgebung von SEGGER) kann jetzt auch zum Entwickeln und Testen von Software, die auf Evaluation Boards, welche mit einer DAP-Link (CMSIS-DAP) Debug-Schnittstelle ausgestattet sind, eingesetzt werden.

Diese neue Funktion ist in der ARM und Cortex-M Edition von Embedded Studio (die integrierte Entwicklungsumgebung von SEGGER) auf allen Betriebssystemen verfügbar: sowohl für Windows und Linux 64-und 32-bit, als auch für macOS, inklusive Catalina. Die Software um den DAP-Link zu erreichen basiert auf der bewährten J-Link Software. Sie kann direkt den Flashspeicher programmieren und ist bestmöglich auf Stabilität und Leistung ausgerichtet.

Obwohl ein auf Evaluation Boards verbauter J-Link (J-Link OB) überragende Funktionalität und Leistung garantiert, wird der DAP-Link auf einer Reihe von kostengünstigen Evaluation Boards genutzt. Embedded Studio erleichtert die Nutzung dieser Boards nun erheblich. Die Nutzung ist einfach und problemlos und die Software ist zudem sofort gebrauchsfertig.

Einfach das Programm herunterladen, installieren und schon kann es losgehen. »Da wir wissen, dass Boards mit DAP-Link überwiegend von Studenten und Hobbybastlern genutzt werden, freuen wir uns sehr darüber, auch dieser Zielgruppe jetzt einen Zugang zu unseren professionellen IDE und Softwarebibliotheken geben zu können«, sagt Johannes Lask, Produktmanager für Embedded Studio.

Embedded Studio kann ohne Registrierung auf www.segger.com heruntergeladen werden. Für den nichtkommerziellen Einsatz oder die Verwendung für Bildungszwecke ist das Programm kostenlos nutzbar. Eine Evaluierung des Programms ist ohne Limitierung von Codegröße, Funktion oder Nutzungszeitraum möglich.