Cloud-basierte Web-Application-Firewall Symantec integriert Imperva Incapsula

Für seine Sicherheitslösung »Complete Website Security« nutzt Symantec jetzt auch die Web-Application-Security »Imperva Incapsula«, um mögliche Risiken im Zusammenhang mit DDoS und anderen Arten von Web-Angriffen schnell identifizieren und entschärfen zu können.

Infolge der stetig wachsenden Zahl von DDoS-Angriffen benötigen Unternehmen einen angemessenen DDoS-Schutz, um ihre Web-Seiten und Web-Anwendungen abzusichern. Laut Impervas Report "Q3 2015 Global DDoS Threat Landscape" wurde ein Angriff mit 260 GBit/s beobachtet, der 31 Tage dauerte. Durchschnittlich entschärfte das Imperva-Incapsula-Netzwerk 129 DDoS-Angriffe pro Tag und alle zwei Tage einen Angriff mit mehr als 100 GBit/s. Während des Untersuchungszeitraums wurden insgesamt 7752 Angriffe entschärft.

"Die Sicherheitslösung Symantec Complete Website Security bietet Unternehmenskunden ein umfangreiches Paket, das Verschlüsselung, Echtheitsprüfung, Schutz vor Schadsoftware und Schwachstellen-Scans beinhaltet", erklärt Michael Klieman, Senior Director der Web-Seiten-Sicherheit bei Symantec. "Da sich DDoS-Angriffe als eine immer ernster zu nehmende Sorge bei unseren Kunden herausbildet, freuen wir uns, dass wir nun Imperva Incapsula einsetzen können, um dieses Risiko abzuschwächen und unsere Lösung zu vervollständigen."