Starter-Kit für Industrie 4.0 und IoT Schnell verbunden

Mit »ConnectCore«-Kit für sein i.MX6UL-Modul will Digi International die Vernetzung von Geräten für Industrie 4.0 und IoT vereinfachen.
Mit »ConnectCore«-Kit für sein i.MX6UL-Modul will Digi International die Vernetzung von Geräten für Industrie 4.0 und IoT vereinfachen.

Digi International bietet mit »ConnectCore« für das i.MX6UL-Starter-Kit eine komplette Hardware- und Software-Plattform für die Schaffung einer breiten Palette verbundener Geräte für Anwendungen in der Industrie, dem Energiesektor oder in der Medizin.

Die Plattform für die schnelle Entwicklung und den Prototypenbau intelligent verbundener Geräte und Anwendungen nutzt eines der kleinsten drahtlosen i.MX6UL-System-on-Module der Welt. Sie ermöglicht es Designern, alle Entwicklungsanforderungen zu berücksichtigen, einschließlich eines Referenzdesign für die Modulintegration, einer Prototyp-Plattform für die schnelle Erstellung eines Proof-of-Concepts und einer kompletten Entwicklungsumgebung, um modul-basierte Designs fit für die Serienproduktion zu machen.

Auf dem ConnectCore für das i.MX6UL-Modul aufbauend, bietet das robuste Starter-Board alle Merkmale und Fähigkeiten zum Bau von Geräten, die mittels Kabel oder drahtlos verbunden werden. Zu den Merkmalen gehören:

  • Ein kompakter Formfaktor (87 x 63 mm) mit Montagemöglichkeit, ein industrieller Betriebstemperaturbereich, zuverlässiger 256 MByte NAND-Flash und 256 MByte DDR3-Speicher.
  • Die Wahl zwischen kabelverbundener und drahtloser Netzwerkkonnektivität durch ein 10/100-MBit/s-Ethernet-Netzwerk, vorzertifizierte 802.11a/b/g/n/ac-Netzwerkfähigkeit und Bluetooth 4.2 mit Unterstützung für Bluetooth Low Energy (BLE).
  • Grove-Anschlüsse für den schnellen Aufbau von Prototypen unter Nutzung einer großen Bandbreite handelsüblicher Grove-Systemsensoren, Breakout-Anschlüsse mit Zugriff auf alle wichtigen Modulsignale, USB-Host/Geräte-Konnektivität, SD-Kartenspeicher und eine integrierte On-Board-Antenne mit hohem Wirkungsgrad.

Auf der Grundlage des NXP-i.MX-6UltraLite-Applikationsprozessors ist ConnectCore für i.MX6UL System-on-Modul (SOM) eine vielseitige Embedded-Plattform, die sehr wenig Platz benötigt und einen geringen Stromverbrauch hat, und damit sich für den Bau kostengünstiger und verlässlicher verbundener Geräte ohne traditionelle Hardware- oder Software-Designrisiken empfiehlt. Das Modul bietet den zum Patent angemeldeten, oberflächenmontierbaren DigiSMTplus-Formfaktor, der geringfügig größer ist als eine Briefmarke und zwei kostenoptimierte Integrationsmöglichkeiten vorsieht (LGA-Komplettsystem und vereinfachte Durchkontaktierungen mit metallisierten Kanten) sowie Ultra-low-Powermodi, die das Potential des nahtlos integrierten Microcontroller Assist (MCA) nutzen.

Mit dem Linux Board Support Package (BSP) von Digi, enthält das Starter Kit eine integrierte und geprüfte Yocto-Linux-Softwareplattform, die laufend gepflegt wird und auf aktuellen Stable-Releases mit Zugang zum gesamten Quell-Code basiert. Darüber hinaus stellt das neue Digi TrustFence Device Security Framework wichtige Funktionen bereit, die für die Gerätesicherheit relevant sind. Dazu gehören beispielsweise sichere Verbindungen, ein authentizierter Systemstart, verschlüsselte Datenspeicherung, Ports mit kontrolliertem Zugriff, sichere Software-Updates und nahtlose Integration des dezidierten On-Module-Secure-Elementes (SE).