Abwärtstrend ungebrochen PC-Markt schrumpft auch 2016

Die Marktforscher von International Data Corporation (IDC) erwarten weltweit ein Rückgang im PC-Geschäft um 7,3 Prozent für dieses Jahr - insgesamt sollen 255,6 Mio. Geräte ausgeliefert werden.

»Wir haben jetzt vier aufeinander folgende Quartale mit einem zweistelligen Volumen-Rückgang«, erklärt Loren Loverde, Vice President Worldwide Tracker Forecasting and PC research von IDC. »Diese Art von Einbruch ist bislang einmalig  und senkt die Erwartungen – einen geringerer Rückgang muss man jetzt schon als Verbesserung betrachten.«

So erwarten die Marktforscher für 2017 einen gebremstes Schrumpfen des Marktes und für 2018 gleichbleibende Absatzzahlen. Für das Jahr 2020 schätzen sie Stückzahlen im Bereich von 249,5 Mio. Geräten.