Führungswechsel Neuer CEO für Kontron

Ulrich Gehrmann, der Kontron über 22 Jahren als Geschäftsführer und später als Vorstand und Vorstandsvorsitzender der Kontron AG führte, hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Der Aufsichtsrat bestellte Rolf Schwirz (53) ab 1. Dezember 2012 zum Mitglied des Vorstands und mit Wirkung zum 1. Januar 2013 zum Nachfolger von Herrn Gehrmann als Vorstandsvorsitzender.

Herr Gehrmann wird in den nächsten Monaten eng mit Herrn Schwirz zusammen arbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Er wird sich in dieser Zeit zudem auf die Umsetzung von wichtigen strategischen Projekten konzentrieren und weiterhin eine enge Beziehung mit Kontron als Berater unterhalten.

»Ich habe meine Zeit bei Kontron sehr genossen«, erklärt Gehrmann. »Das Unternehmen entwickelt sich nun positiv weiter in einem dynamischen Markt und passt sich veränderten Märkten an. Ich glaube, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um das Unternehmen in die Hände eines neuen CEOs zu übergeben. Ich werde eng  mit Rolf Schwirz zusammen arbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Ich werde auch weiterhin eine enge Beziehung zum Unternehmen pflegen. Mein besonderer Dank gilt allen Mitarbeitern und Führungskräften für ihre exzellente Arbeit und Loyalität, vor allem für Ihre Leistung in schwierigen Zeiten.«

Rolf Schwirz hat fast 20 Jahre Managementerfahrung in multinationalen Technologieunternehmen und hat im Laufe seiner Karriere eine Reihe von Optimierungsprogrammen erfolgreich umgesetzt. Er war zuletzt als CEO bei Fujitsu Technology Solutions, wo er für 4,5 Mrd. Euro Umsatz und mehr als 14.000 Mitarbeiter verantwortlich war. Vor seinem Wechsel zu Fujitsu war er in internationalen Management Positionen bei SAP und Oracle tätig. Rolf Schwirz begann seine Karriere im Jahr 1983 als Systemberater für Unternehmen wie Siemens Nixdorf und Siemens AG. Herr Schwirz hat einen Abschluss als Diplom-Betriebswirt der Fachhochschule Düsseldorf.