Erweiterung um MIDI Musikalischer USB-Stack

Segger erweitert seinen eigenen USB-Host-Stack »emUSB-Host« durch die Unterstützung der MIDI-Klasse.

Mit Hilfe der MIDI-Klasse kann der USB-Host-Stack mit Musikgeräten wie MIDI-Controllern, Drum-Computern, Sequenzern, Samplern, Effektgeräten, Synthesizern oder anderen Instrumenten kommunizieren. Die MIDI-Klasse erkennt automatisch, wenn MIDI-Geräte eingesteckt oder entfernt werden, sie unterstützt Geräte mit mehreren MIDI-Ports und kann MIDI-Kommandos senden und empfangen.

Segger hat einige Beispielprogramme geschrieben, mit denen die MIDI-Klasse ihre Fähigkeiten demonstrieren kann. So gibt es unter anderem einen MIDI-Player, der ein Standard-MIDI-File über einen angeschlossenen MIDI-Synthesizer abspielt und dazu in Echtzeit nicht nur den Songtext sondern auch die Piano-Tastatur mit den gespielten Noten anzeigt. Ein weiteres Beispiel macht aus der bestehenden HID-Klasse mit Hilfe der neuen MIDI-Klasse aus einer Standard-PC-Tastatur einen MIDI-Controller, der zur Ansteuerung von Synthesizern und anderen Soundgeneratoren eingesetzt werden kann.