Avnet Integrated Mit KI zu mehr Sicherheit

Avnets funktionale Systemplattform beherrscht Bewegungsanalysen wie die Erfassung von einzelnen Personen oder Menschenansammlungen zur Erstellung einer Heatmap innerhalb eines definierten Raums.

Avnet Integrated stellt auf der embedded world die erste Version ihrer funktionalen Systemplattform vor, die für Deep-Learning-unterstützte Bewegungsanalyseaufgaben an der Edge ausgelegt ist.

Der Leistungssprung bei Embedded-Computing-Technologien, die Verfügbarkeit von smarten Kameras und der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) haben zu einem vermehrten Einsatz von Systemen zur Bewegungsanalyse geführt. Einer der treibenden Faktoren ist der Markt für Sicherheitslösungen in öffentlichen und privaten Bereichen. Immer mehr gewinnen jedoch auch Anwendungen in der Industrie, beispielsweise zur Optimierung von Fertigungsprozessen, oder zur Analyse von Käuferverhalten im Retail-Bereich an Bedeutung.

Um die unterschiedlichen Aufgaben einer intelligenten Bewegungsanalyse zu bewältigen, müssen verschiedene Hardware- und Software- Komponenten zusammenspielen. Avnet Integrated stellt dazu die erste Version einer funktionalen Systemplattform zur Bewegungsanalyse an der Edge vor. »Die sofort einsatzbereite Plattform ermöglicht die schnelle und einfache Evaluierung und das Austesten der optimierten Hardware- und Software-Funktionalität«, erklärt Christian Lang, Senior Manager Embedded Solutions von Avnet Integrated. »Wir haben die Voraussetzung dafür geschaffen, dass unsere Kunden auf der Basis der bereits vorkonfigurierten funktionalen Building Blocks ihr Endprodukt kostengünstig entwickeln und schnell auf den Markt bringen können.«

Die funktionale Systemplattform von Avnet Integrated ermöglicht eine Bewegungsanalyse, wie die Erfassung von einzelnen Personen oder Menschenansammlungen und die Erstellung einer Heatmap von Personen innerhalb eines definierten Raums. Darüber hinaus ist die funktionale Plattform für die Objekterkennung und -verfolgung, die Positionsbestimmung, unterschiedliche Zählaufgaben, die Fahrzeugerkennung und automatische Identifizierung von Nummernschildern (ANPR) prädestiniert.

Die funktionale Systemplattform ist ein Solution Kit, das sowohl Hardware als auch Software mit optimierter KI umfasst. Die KI-Funktionalität erlaubt neben der Verarbeitung hoher Datenmengen zum Beispiel auch die Erkennung von wiederkehrenden Mustern. Daraus können Funktionsbeschreibungen, zuverlässige Vorhersagen und Entscheidungshilfen generiert werden.

Das Herzstück der Systemplattform kann das COM-Express-Type-6-Modul der Familie MSC C6B-CFLR von Avnet Integrated sein, das auf einem Intel-Xeon-Prozessor basiert. Das Standardmodul ist besonders für Anwendungen ausgelegt, bei denen eine große Menge an Daten anfällt, die vom Prozessor verarbeitet werden müssen. Darüber hinaus hat der Kunde auch die Möglichkeit, eine auf seine Anforderungen zugeschnittene Systemplattform zu konfigurieren.

Das Paket nutzt zudem einen KI-Beschleuniger Intel Movidius VPU beziehungsweise eine Nvidia-Grafikkarte zur Berechnung von Daten, eine vorgetestete IP-Kamera und WiFi-Funktionen. Die Software ist optimiert auf die entsprechenden Funktionen im Bereich intelligenter Videoanalyse an der Edge und kann dazu auch das Intel OpenVino Toolkit nutzen.

Die funktionale Systemplattform von Avnet Integrated entspricht der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Bereits an der Edge werden alle aufgenommenen Daten anonymisiert. In die Cloud werden ausschließlich reduzierte und anonymisierte Daten übertragen.

Die Einsatzgebiete der funktionalen Plattform sind sehr vielfältig; einige Beispiele sind Sicherheitskontrollen, die Optimierung des Verkehrsflusses, die Fertigungsautomatisierung, die Lageroptimierung und Inventarsteuerung, POS/POI-Systeme und die Werbeindustrie. 

Avnet Integrated, Halle 2, Stand 238