Axiomtek Mini-ITX mit Grafik-Power

Mit dem »Mano111« bietet Axiomtek ein Mini-ITX-Board (170 x 170 mm) an, das auf AMDs Trinity-Plattform basiert. Durch den integrierten ATI-Radeon-HD7000-Grafikchip besteht die Möglichkeit des gleichzeitigen Betriebs von bis zu drei HD-Monitoren mit unterschiedlichen Inhalten.

Als Interface stehen zwei DisplayPorts und zwei DVI-D-Anschlüsse zur Verfügung. Da­rüber hinaus ein 18/24-Bit-Dual-Channel-LVDS-Interface für den direkten Anschluss eines Dis­plays vorhanden. Als CPUs kommen die Pro­zessoren der AMD-R-Serie zum Einsatz. Die Verlustleistung (TDP) liegt damit je nach Aus­führung zwischen 17 W und 25 W. Die beiden vorhandenen Speicherbänke sind mit bis zu 16 GByte DDR3-SO-DIMM bestückbar. Zahlreiche Schnittstellen sind vorhanden, wie 4 x USB 3.0, 7 x USB 2.0, 5 x COM, Dual-Gigabit-Ethernet mit Wake-on-LAN-Support, Audio (HD Codec), 4 x SATA-600 (mit RAID 0, 1, 5 und 10), CFast-Sockel und Digital-I/Os. Ein PCI-Slot und der PCI-Express-Mini-Card-Steckplatz bieten Erwei­terungsmöglichkeiten für kundenspezifische Applikationen.

Axiomtek:Halle A6, Stand 520