Kontron setzt auf »Tegra 3« Mini-ITX mit ARM

Kontron bietet mit dem »KTT30/mITX« sein erstes Mini-ITX-Board auf ARM-Basis an.
Kontron bietet mit dem »KTT30/mITX« sein erstes Mini-ITX-Board auf ARM-Basis an.

Im Rahmen von Kontrons strategischem Einstieg in die ARM-Prozessortechnologie bietet das Unternehmen jetzt sein erstes ARM basiertes Motherboard im Mini-ITX Formfaktor (170 mm x 170 mm) für Embedded-Applikationen an.

Kontrons »KTT30/mITX« ist mit Nvidias »Tegra 3«-Prozessor bestückt und besticht durch sehr hohe Medien-Performance bei besonders geringem Energieverbrauch: Das Quad-Core-Prozessor-Board auf ARM-Cortex-A9-Basis bietet mit seiner integrierten Ultra-Low-Power-GeForce-GPU umfangreiche 3D-Grafikfunktionen und weist einen Gesamtleistungsaufnahme von unter 7 Watt auf. Ein zusätzlicher Core, mit bis zu 500 MHz getaktet, reduziert die Stromaufnahme auf weniger als 1 Watt in Phasen, in denen nur Medienwiedergabe oder Hintergrundservices ausgeführt werden.

Mit diesen Leistungsmerkmalen ist es für viele Grafik und Video orientierte Embedded-Applikationen geeignet. Die Verfügbarkeit von mindestens sieben Jahren macht das Mini-ITX-Board auch für Branchen wie Medizintechnik, Schienenverkehrswesen und öffentliche Sicherheitsaufgaben interessant. Das Motherboard unterstützt Android und Linux als Betriebssysteme.