Investor EQT steigt ein Micro Focus verkauft SUSE

Nach sieben Jahren kontinuierlicher Expansion übernimmt EQT den Linux-Pionier SUSE von Micro Focus. SUSE plant als völlig unabhängiges Unternehmen zu agieren.

In einer Partnerschaft mit EQT rechnet SUSE damit, die Marktchancen sowohl im Bereich der Linux-Betriebssysteme als auch bei neuen Produktgruppen im Open-Source-Bereich weiter nutzen zu können. »Heute ist ein aufregender Tag in der Geschichte von SUSE. Durch die Partnerschaft mit EQT werden wir ein völlig unabhängiges Unternehmen«, erklärt Nils Brauckmann, CEO von SUSE. »Das nächste Kapitel in der Entwicklung von SUSE wird aufgeschlagen und die Dynamik der letzten Jahre sogar noch beschleunigt.« Um Kontinuität zu gewährleisten, sollen Personal, Kundenbeziehungen, Partnerschaften, Produkt- und Serviceangebote, die Verpflichtung zur Open-Source-Führung und der Support für die wichtigsten Open-Source-Communities unverändert bleiben.