ITxPT-konform Managed Switches für Fahrzeuge und Züge

Mit der „ES3300 Full Managed Ethernet-Switch“-Serie präsentiert NetModule neue Geräte zur benutzerfreundlichen und kostengünstigen Netzwerkkonnektivität für Transport und Industrie.

Die ES3300-Switches sind einfach zu bedienen und sind über eine Web-Schnittstelle programmierbar. Alternativ kann ihre Konfiguration auch über eine USB-Flash-Disk oder über einen angeschlossenen NetModule-Router erfolgen. Das integrierte PoE-Netzteil (optional) liefert bis zu 60 W bei 24 VDC. Über die Management-Funktionalität der Layer-2-Switches lassen sich redundante Ringtopologie-Netzwerke realisieren und IP-Adressen automatisch konfigurieren. Schnelle Internetanbindung garantieren 8 x 10/100Mbit/s Schnittstellen und 2 x 10/100/1000 Mbit/s Ports.

Damit eignen sich die Geräte für CCTV, Passagier-WLAN, redundantes IP-Backbone. Indem sie ITxPT-konform sind, erhalten Verkehrsbetreiber Sicherheit und Interoperabilität für ihre Infrastrukturen. Für Robustheit stehen das hochwertige, IP54-konforme Metallgehäuse und die Einsatzmöglichkeit im erweiterten Temperaturbereich (-40°C bis 70°C) – das zeichnet die NB3300-Switches für raue Umgebungen aus. Eine sichere Verbindung bieten die d-kodierten (Fast Ethernet) beziehungsweise x-kodierten (Gigabit-Ethernet) M12-Steckverbinder, die auch hohen Vibrationen und mechanischen Erschütterungen widerstehen. Die Geräte erfüllen die Brandschutznorm für Schienenfahrzeuge nach EN50155 / EN45545, und die ECE-R118 für Busse, zudem sind sie E1-zertifiziert.

Die mitgelieferte Router-Software basiert auf bewährten Komponenten, einschließlich eines eingebetteten Linux-Betriebssystems und einer breiten Palette von Kommunikations- und Routing-Protokollen wie SNMP, LLDP, DHCP und RSTP.