Display-Spezialist Kompaktes Tunnel-Creek-Board

Viele Schnittstellen rund um Intels »Tunnel Creek« bietet das 3,5-Zoll-Board »ECM-QB«.
Viele Schnittstellen rund um Intels »Tunnel Creek« bietet das 3,5-Zoll-Board »ECM-QB«.

Mit dem »ECM-QB« präsentiert Data Modul ein 3,5-Zoll-Embedded-Board für Prozessoren aus Intels Atom-E620/640/660/680-Serie.

Intels CPU-Serie E6xx (Codename: Tunnel Creek) ist für die Embedded-Welt gemacht: Die CPU-Varianten sind von 0,6 GHz bis 1,6 GHz getaktet und haben niedrige TDPs zwischen 2,7 W und 3,9 W. Die niedrige Leistungsaufnahme sowie die zwei Temperaturklassen »Commercial« (0°C bis 70°C) und »Industrial« (-40°C bis 85°C) prädestinieren die Bausteine für den Einsatz in kleinen, Strom sparenden Embedded-Baugruppen. In der Tunnel-Creek-CPU ist neben dem Prozessor, dem Grafik-Kern, dem Speicher- und Display-Controller, dem Audio-Kern und den SPI/LPC-Interfaces auch ein PCI-Express-Controller mit vier x1-Lanes enthalten.

Avalue (Partner von Data Modul) nutzt diese Vorteile für das 3,5-Zoll-Board »ECM-QB«, das eine geringe Leistungsaufnahme hat und auch im erweiterten Temperaturbereich verfügbar ist. Da der 1 GByte große DDR2-SDRAM-Speicher aufgelötet ist, kann das Board auch für »Rugged Applications« genutzt werden.

Es besitzt zahlreiche Standardschnittstellen wie 4 x USB 2.0, 3 x COM (davon eine umschaltbar RS232/422/485), 16 GPIOs, 2 x SATA, 1 x CAN Bus, HD Audio, Dual Gigabit Ethernet, 1 x Micro SD, einen CompactFlash-Sockel und kann über MiniPCI-Express erweitert werden. TFT-Displays sind über Single-Channel-24-Bit-LVDS ansteuerbar, zudem bietet das Modul einen VGA-Ausgang und unterstützt Dual-Display-Konfigurationen.

Die Baugruppe ist von Data Modul auch mit verschiedenen TFT-Displays (AUO, Sharp, CMO, etc.) inklusive getesteten Kabeln und passendem Power-On/Off-Timing erhältlich - eine zeitraubende Display-Anpassung wird dadurch überflüssig.

Data Modul, Halle 9, Stand 9-551