Kontron Geeignete Computer-on-Modules Konzepte für ARM SOC

Die neuen ARM-Designs mit Leistungsmerkmalen nahe den bekannten X86-Prozessoren zusammen mit der bisher unschlagbaren Energie Effizienz drängen sich Embedded System Entwicklern auf, die z.B. mobile Lösungen oder besonders energieeffiziente Systeme planen.

Das größte Problem beim Einsatz der ARM Prozessoren im niedrig Volumen Bereich < 5000 war bisher der große Entwicklungsaufwand. Es gab bisher einfach keine effektive und standardisierte Umsetzung der ARM Prozessor Features auf Computer-on-Modules Basis was zusammen mit einem effektiven Software Support die Umsetzung solcher Projekte erleichtert hätte. 
Aktuell gibt es mehrere proprietäre Lösungsansätze welche einerseits sehr stark von Kundenprojekten beeinflusst werden andere sind von X86 COM Lösungen abgeleitet, können aber genau deshalb die volle Leistungsfähigkeit der ARM Designs nur ungenügend darstellen. 
Das Ziel war es einen weltweiten offenen ARM Computer-on-Modules Standard, getragen von den maßgeblichen Herstellern zu installieren. Dieser Standard sollte eine genau auf die Stärken der ARM Prozessoren zugeschnittenen Lösung darstellen und nicht mit alten oder nicht passenden Zöpfen aus der X86 Welt belastet sein …

Mehr zum Thema gibt es auf dem 1. Markt&Technik Symposium „Schneller Entwickeln“ (www.entwicklungsbeschleuniger.de)