Softwareentwicklung und -test Fahrzeugdaten im Griff

Fahrzeugdaten sammeln, ordnen und verteilen ist die Aufgabe von Telemotives »Download Terminal«.

Um die Software-Entwicklung für Automobile zu vereinfachen, hat Telemotive sein »Download Terminal« verbessert, um so die Datenübertragung von Messwerten und das Aufspielen von Updates zu erleichtern.

Viele Produkte die Embedded-Software nutzen, können problemlos im Labor getestet werden. Bei Fahrzeugen ist dies nur in einem begrenzten Maße möglich, deshalb sind zahllose Testfahrten notwendig. Hier setzt Telemotive mit seinem »Download Terminal« an: Während der Testfahrt zeichnet der Datenlogger »blue PiraT« die benötigten Daten auf. Das Download Terminal liest dann diese Daten aus und strukturiert sie nach den Vorgaben der Entwickler und Tester. Via Firmennetzwerk speichert die Software die Trace-Daten automatisch auf den Servern und synchronisiert diese. Darüber hinaus bietet Download Terminal eine Reihe anderer Funktionen wie automatische Umwandlung von Trace-Daten in andere Formate, Firmware-Updates oder Status-Reports. Download Terminal ist damit mehr als eine Ergänzung der Telemotive-Datenlogger, insbesondere für weltweit eingesetzte Testflotten oder Testhäuser mit entsprechend hohem Datenaufkommen.

Als Neuerung ist die Software zur mobilen Datenerfassung nun direkt in Telemotive System Client, den zentralen Windows-Client für alle Telemotive-Produkte integriert. Das macht den bisher nötigen Linux-Rechner überflüssig und spart so Kosten und Aufwand. Als zentrale Benutzeroberfläche aller Telemotive-Produkte ist Telemotive System Client der Dreh- und Angelpunkt für Funktionen wie Software-Updates und Konfiguration der angeschlossenen Datenlogger oder das Herunterladen und Konvertieren von Testdaten. Zudem ist der ständig erweiterte und verbesserte Telemotive System Client die Basis für weitere Software-Pakete wie Telemotive »System Link« – und nun auch Telemotives Download Terminal.