MathWorks Eclipse und Embedded Linux – kein Problem mehr

Das Target Support Package und die Embedded IDE Link-Produkte von MathWorks unterstützen jetzt über die GNU Compiler-Toolkette Embedded Linux und Eclipse Integrated Development Environment (IDE).

Ingenieure können die Projekterstellung in Eclipse automatisieren und Embedded Systeme in Echtzeit unter Linux bereitstellen, indem sie automatisch erstellten Code aus MATLAB- und Simulink-Modellen einsetzen. Mittels Model-Based Design lassen sich so Algorithmen schnell auf Prozessoren implementieren und verifizieren, die unter Embedded Linux laufen können, etwa ARM, Freescale und Intel.

 

Highlights der neuen Eigenschaften:

Prototypenerstellung anhand von Audio-Algorithmen in Echtzeit auf einem Linux-PC mit Audio-Soundkarten-Unterstützung durch ALSA-Treiber

Unterstützung universaler Beagle-Boards, einschließlich OMAP 3530 Prozessor (ARM 9 und TI C64x+ DSP) mit Onboard-Peripheriegeräten

Implementierung eingebetteter Signalverarbeitungsalgorithmen auf TI DM355 EVM Boards (basierend auf ARM 9) unter MontaVista Linux