Das Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit DSM und Able: Fusion für neue Märkte

Axel Schäfer, DSM Computer: »Mit den ’Able Public Display’-Systemen können wir nun unseren Kunden komplette Lösungen aus einer Hand - Made in Germany - bieten.«
Axel Schäfer, DSM Computer: »Mit den ’Able Public Display’-Systemen können wir nun unseren Kunden komplette Lösungen aus einer Hand - Made in Germany - bieten.«

Der Hersteller von industriellen Rechnersystemen DSM Computer und der Display-Spezialist Able Design fusionieren. Die Ziele und Hintergründe erklärt Axel Schäfer, Geschäftsführer der DSM Computer.

Markt&Technik: Was ist der Grund für die Fusion?

Axel Schäfer: Durch die Integration von Able Design stärkt DSM Computer die Kernkompetenz im Bereich »Industrielle Public Display-Systeme« und kann so komplette Lösungen für die industrielle Prozessvisualisierung und professionelle Digital-Signage-Systeme anbieten.

Wie kam es zur Fusion?

Able Design entwickelt und fertigt seit 1994 hochwertige Industrie-Displays in unterschiedlichen Technologien für den Innen- und Außenbereich. Zur Ansteuerung der Displays kommen dabei integrierte IPCs oder externe Rechnersysteme von DSM Computer zum Einsatz. Wir haben also schon seit Jahren eine sehr enge Zusammenarbeit gehabt, die wir jetzt auf ein neues Niveau heben.

Was ist dabei das Ziel?

Die Eroberung neuer Märkte - das soll dazu beitragen, dass DSM in diesem Jahr, ebenso wie im vergangenen Jahr, ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum erzielt. Mit den Able-Public-Display-Systemen können wir nun unseren Kunden komplette Lösungen aus einer Hand - Made in Germany - bieten.

Wie geht es mit Able Design weiter?

Able Design wird als Marke für hochwertige, industrielle Anzeigesysteme unter dem Dach der DSM Computer weitergeführt. Die Fusion beider Unternehmen erfolgte formal zum Bilanz-Stichtag 31.12.2010. Als Folge der schon bestehenden intensiven Kooperation beider Unternehmen können wir bereits zur embedded world die ersten gemeinsam entwickelten Neuheiten vorstellen: die neue Produktfamilie »Able Public Displays« mit 81 cm bis 140 cm großen TFT-Monitoren.

Ändert sich etwas an der Produktion oder im Service?

DSM Computer fertigt alle laufenden und neu vorgestellten Produkte im eigenen Hause am Standort München. Auch der Service für bereits ausgelieferte Displays wird in gewohnter Weise fortgesetzt. Wir haben dazu alle Mitarbeiter der Able Design übernommen - wir profitieren so auch von der langjährigen Beratungs- und Entwicklungs-Expertise von Able Design in den Bereichen Display-Technologien, Schnittstellenlösungen, Display-Controller und Gehäusetechnik.

DSM Computer, Halle 12, Stand 20