Zielmarkt Avionik Betriebssysteme für Safety

Wind River hat zwei neue Versionen seiner Betriebssystemplattform »VxWorks 653« veröffentlicht. Diese unterstützen Multi-Core-Prozessoren und ermöglichen mit Robust Partitioning eine RTCA-DO-178C-Zertifizierung für Applikationen mit unterschiedlichen Safety-Leveln in einem einzigen Gerät.

Die »VxWorks 653 3.0 Multi-Core Edition« ist eine ARINC-653-konforme Betriebssystemplattform, für die Commercial Off-the-Shelf (COTS) Certification Evidence für RTCA DO-178C bis DAL A angeboten wird. Entwickelt wurde die Version, um die Vorteile von Multi-Core-Prozessorarchitekturen auszuschöpfen durch mehr Flexibilität und eine höhere Leistungsfähigkeit bei der Konsolidierung von Applikationen nach den Anforderungen des ARINC-653-Standards.

Indem Virtualisierung/Separation und Partitionierung auf Multi-Core-Prozessoren zum Einsatz kommt, können Kunden mit dieser Version von VxWorks 653 ältere Software wieder verwenden und zugleich die erweiterte Funktionalität gegenüber Single-Core-Architekturen nutzen. Die neue Konsolidierungsplattform gestattet Kunden auch die Integration mehrerer Software-Applikationen verschiedener Anbieter auf unterschiedlichen Safety-Leveln auf einer gemeinsam genutzten Plattform. Die Partitionierungs- und Virtualisierungs/Separations-Fähigkeiten von VxWorks 653 - zertifiziert und validiert für missionskritische Luftfahrtsysteme - machen es auch zur optimalen Wahl für kritische Industrie- und Transportation-Lösungen.

Daneben bietet Wind River die »VxWorks 653 2.5«-Plattform an. Sie unterstützt sowohl den ARINC-653-Standard als auch das Safety Base Profil von FACE 2.1. Mit FACE (Future Airborne Capability Environment) werden Schnittstellen für Betriebssysteme in den Luftfahrtsystemen des US-amerikanischen DoD (Department of Defense) standardisiert, so dass eine übergreifende einheitliche Umgebung für Applikationen entsteht. Die VxWorks 653 Plattform unterstützt zahlreiche offene Standards und erlaubt Kunden bei der Entwicklung ihrer Safety-relevanten Luftfahrtapplikationen aus einer Vielzahl von APIs zu wählen.

»Mit den beiden neuesten Versionen von VxWorks 653 ermöglichen wir nicht nur eine Verschiebung hin zum Einsatz von Multi-Core-Prozessoren auf dem Markt für sicherheitskritische Systeme, sondern stärken auch unser Engagement bei offenen Standards und Portabilität mit der Unterstützung des FACE-Standards«, sagt Dinyar Dastoor, Vice President of Product Management bei Wind River. »Diese Plattform-Updates erlauben Kunden, führende Multi-Core-Hardware und offene Standards zu nutzen, um eine höhere Profitabilität zu erreichen, Risiken zu reduzieren und die nötigen Zulassungsvorschriften zu erfüllen.« 

Als Bestandteil des Wind River Produktportfolios für »Safe and Secure«-Betriebssysteme ist VxWorks 653 eine COTS-Plattform zur Implementierung von sicherheitskritischen Integrated Modular Avionics (IMA) Systemen. Es wird bereits erfolgreich in über 325 Programmen von mehr als 185 Kunden und in über 70 Luftfahrzeugen eingesetzt und ist für eine Reihe von kommerziellen, militärischen und bemannten sowie unbemannten Raumfahrtprogrammen weltweit die Plattform der Wahl. Hierzu zählen beispielsweise militärische und kommerzielle Flugzeuge von Airbus und Boeing wie der Airbus A400M und die Boeing 787.