Texas Instruments ARM-Cortex-A8-Starter-Kit

Erschwingliche Plattform für Geräte, die eine Touchscreen-Oberfläche erfordern: das »Sitara AM335x ARM Cortex A8 Starter Kit von TI, hat Texas Instruments sein »Sitara AM335x ARM Cortex A8 Starter Kit« entwickelt.
Erschwingliche Plattform für Geräte, die eine Touchscreen-Oberfläche erfordern: das »Sitara AM335x ARM Cortex A8 Starter Kit von TI, hat Texas Instruments sein »Sitara AM335x ARM Cortex A8 Starter Kit« entwickelt.

Als erschwingliche Plattform für Industrie- und Netzwerkanwendungen sowie für andere Geräte, die eine Touchscreen-Oberfläche erfordern, hat Texas Instruments sein »Sitara AM335x ARM Cortex A8 Starter Kit« entwickelt.

Das Starter-Kit von Texas Instruments ist mit einem 4,3-Zoll-LC-Display ausgestattet und unterstützt dank des integrierten Beschleunigungssensors Rotations- und Kippfunktionen. Die auf dem Sitara-AM3358-ARM-Cortex-A8-Prozessor basierende Entwicklungsplattform vereint diverse Kommunikationsoptionen wie beispielsweise duales Gigabit-Ethernet, WLAN (802.11b/g/n) mit Unterstützung von Wi-Fi Direct und Bluetooth v4.0 einschließlich energiesparender Bluetooth-Konnektivität über ein integriertes WL1271-Murata-Modul mit integrierter Antenne. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 720 MHz beschleunigt das AM335x-Starter-Kit den Entwicklungsprozess durch eine direkt einsatzbereite Hard- und Softwareplattform. Zu den weiteren Merkmalen des AM335x-Starter-Kits gehören:

  • Skalierbar mit Pin-spezifischen Optionen für Grafik und Industriekommunikation
  • DDR3-Speicher mit 2 GB
  • XDS100 JTAG-Emulatorfunktion auf der Platine über USB ermöglicht Debugging ohne Zusatzkosten

Zusätzliche Peripheriebausteine wie USB, USB-UART, Navigationsschaltflächen, Benutzer-LEDs, Audioausgang, etc.