Gerüchteküche brodelt AR von Apple?

Ist das VR-Headset "Index" von Valve das Vorbild für ein ähnliches Apple-Produkt?
Ist das VR-Headset "Index" von Valve das Vorbild für ein ähnliches Apple-Produkt?

Bekommt das Thema Augmented Reality (AR) einen Schub durch den kolportierten Einstieg von Apple?

In der asiatischen Zulieferer- und Fertigerkette macht das Gerücht die Runde, dass Apple mit Valve eine Partnerschaft zum Thema AR eingegangen ist. Was in der zweiten Jahreshälfte 2020 an den Start gehen soll, ist allerdings unklar: Bringt Apple ein eigenes Headset auf den Markt und Valve liefert die Software oder unterstützt Apple die Headsets von Valve?

Gerüchte um einen möglichen Einstieg von Apple in VR gibt es schon lange, so kochten die Spekulationen unlängst hoch, als man Hinweise in iOS 13 ausgemacht haben will, für den Support einer VR-Brille mit dem (Code-)Namen „Garta“. Zeitnah erklärte Apple-CEO Tim Cook allerdings, dass es noch nicht die Technologie gäbe für AR-Smart-Glasses in der Qualität, die ihm vorschwebt.