Book-to-Bill-Ratio bei 1,15 Wachstum bei Elektronischen Baugruppen setzt sich fort

Im dritten Quartal 2010 stieg der Auftragseingang gegenüber dem Vorquartal bei den Herstellern Elektronischer Baugruppen (sowohl Inhouse-Hersteller als auch Electronic Manufacturing Services Provider) um 26,1 Prozent, berichtet der ZVEI Fachverband PCB and Electronic Systems.

Gegenüber dem gleichen Quartal des Jahres 2009 waren es plus 43,9 Prozent.

Der Umsatz stieg um 14,8 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2010 und um 23,2 Prozent gegenüber dem 3. Quartal 2009. Der Exportanteil am Umsatz lag im dritten Quartal 2010 bei 30,4 Prozent.

Das Book-to-Bill Ratio stieg im 3. Quartal auf 1,15. Der Auftragseingang lag also 15 Prozent über dem Umsatz im gleichen Zeitraum. Zwei Drittel der Firmen erwarten daher in den nächsten  Monaten weitere Verbesserungen und blicken optimistisch in das Jahr 2011.

Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich um 1,9 Prozent und die Unternehmen konnten beim Umsatz pro Mitarbeiter gute Verbesserungen erzielen.