PCB-Design-Tool RS rüstet DesignSpark auf

Pünktlich zur electronica gönnt RS seinem DesignSpark abermals ein Upgrade
Pünktlich zur electronica gönnt RS seinem DesignSpark abermals ein Upgrade

Pünktlich zur electronica gönnt RS seinem DesignSpark abermals ein Upgrade: Die neue Version 4.0 des PCB-Design-Tools ist nun direkt mit der neuen Komponenten-Bibliothek "Model Source" vernetzt und beinhaltet einen PCB- Angebotsservice und eine Bill of Materials (BOM) Angebots-Funktion.

„Unsere Version 4.0 hat sich zu einer kompletten Engineering-Lösung entwickelt und macht den Weg vom Design zum Einkauf wesentlich schneller und einfacher“, erklärt Chris Page von RS Components. Zu den neuen Features zählt die BOM Angebots-Funktion innerhalb der DesignSpark PCB-Software, die diese an die RS Website anbindet. So bekommt der Nutzer sofort ein Angebot über die im Design verwendeten Komponenten. Das Tool greift auf die RS Teilenummern in der eingebetteten neuen Komponenten-Bibliothek zu und generiert automatisch eine Stückliste. Sie ist so bereinigt, dass die gewählten Komponenten mit dem Sortiment übereinstimmen. Der Nutzer kann wählen, ob er eine Kopie der Stückliste speichern, ein Angebot anfordern, oder automatisch seinen Warenkorb auf der RS ​​Webseite füllen möchte. Ebenfalls inkludiert in der neuen Version ist der Angebotsservice für die PCB-Fertigung. Basierend auf den Merkmalen, die direkt aus der PCB-Design-Software übernommen werden, wie Board-Größe, Anzahl der Kupferschichten und Herstellungsbegrenzungen wie Leiterbahnbreiten, Abständen zwischen den Kupferbahnen und Bohrlochgrößen, bietet der Angebotsservice für die PCB-Fertigung einen unabhängigen Preisvergleich für Rohlinge. Dieser wird, wie von typischen Verbraucherportalen her bekannt, anhand der Websites von Vertragspartnern vorgenommen. Mit diesem Angebot können sich die Entwickler dann direkt an die Vertragspartner wenden.

Open Source Komponentenbibliothek

Bei ModelSource handelt es sich um eine neue Komponenten-Bibliothek, die mehr als 80.000 Komponenten, Schaltpläne und charakteristische Eigenschaften von Halbleitern, passiven und elektromechanischen Komponenten enthält. Sie ist über die DesignSpark Website für jeden Entwickler in mehr als 20 verschiedenen Formaten für die Verwendung in anderen populären PCB-Design-Software-Paketen kostenfrei erhältlich. Die Bibliothek ist auch in die Version 4 des DesignSpark PCB integriert und löst die bestehende Bibliothek ab. Entwickelet wurde die Komponenten-Bibliothek von Accelerated Designs. ModelSource erfüllt die Auflagen der Spezifikation IPC-735. Darüber hinaus enthält ModelSource mehr als 30.000 3D-Modelle in 24 Formaten für häufig verwendete 3D-Software-Tools für das mechanische Design. Entwickler können ModelSource nutzen, um via Hersteller oder RS ​​Teilenummer ein bestimmtes Teil suchen, das sie für ein Design gewählt haben. Wenn die Wahl hinsichtlich des zu verwendenden Bauteils offen ist, kann der Benutzer eine Attribut-getriebene Suche wählen.