Smarte Getränke-Automaten Plexus fertigt für Coca-Cola

Das patentierte Mikro-Dosiersystem des Coca-Cola Freestyle minimiert nicht nur die Lagerfläche für die Inhaltsstoffe im Automaten, sondern reduziert auch Supply-Chain-Elemente und Verpackungsmaterial
Das patentierte Mikro-Dosiersystem des Coca-Cola Freestyle minimiert nicht nur die Lagerfläche für die Inhaltsstoffe im Automaten, sondern reduziert auch Supply-Chain-Elemente und Verpackungsmaterial

Plexus setzt seine zehnjährige Zusammenarbeit mit The Coca-Cola Company fort und übernimmt die Fertigung der neuesten Version des Coca-Cola-Freestyle-Getränkeautomaten.

Der Freestyle 9100 bietet ein hochauflösendes 24-Zoll-Touchscreen, ein neues Betriebssystem sowie Bluetooth-Konnektivität.

Plexus ist seit der Erstvergabe des Auftrags 2009 an der Herstellung der innovativen Schankanlage beteiligt und unterstützt den Getränkehersteller im Bereich Fertigung, Engineering und Aftermarket-Services. Im Rahmen der neuen Vereinbarung wird Plexus auch Zuverlässigkeits- und Testlösungen übernehmen und damit die Nachhaltigkeitsanforderungen von Coca-Cola sicherstellen. Die Produktion der Coca-Cola-Automaten findet an mehreren Plexus-Standorten in Nordamerika statt, darunter auch in der Fertigungsstätte von Plexus in Wisconsin.

»The Coca-Cola Company kam zu Plexus mit einer revolutionären Idee, um die Getränkeausgabe zu einem individuellen Kundenerlebnis zu machen«, erklärt Andy Hyatt, Plexus Senior Vice President für Global Customer Solutions. »Der Auftrag, bei der nächsten Generation der Automaten wieder mit uns zusammenzuarbeiten, beweist, dass Coca-Cola weiter auf die umfassende Lösungspalette von Plexus sowie unseren vollständigen Support über den gesamten Produktlebenszyklus vertraut. Wir sind stolz auf die mittlerweile zehnjährige Partnerschaft.«

Coca-Cola Freestyle

Coca-Cola Freestyle wurde 2009 als die Innovation bei den Getränkeautomaten eingeführt, um Kunden eine Auswahl an personalisierten Geschmacksrichtungen anzubieten. Die interaktive Schankanlage ermöglicht es, nahezu 200 Erfrischungsgetränke in neun Kategorien individuell zusammenzustellen. Dazu gehören mehr als 100 kalorienarme bzw. kalorienfreie Varianten sowie über 90 koffeinfreie Getränke. Die einzelnen Zutaten befinden sich hochkonzentriert in Kartuschen im Freestyle-Automaten und werden auf Knopfdruck frisch gemixt. Das patentierte Mikro-Dosiersystem minimiert nicht nur die Lagerfläche für die Inhaltsstoffe im Automaten, sondern reduziert auch Supply-Chain-Elemente und Verpackungsmaterial.

Als Teil seiner Innovationskultur aktualisiert The Coca-Cola Company fortgehend Freestyle-Geräte auf Basis von Nutzungsdaten. Weltweit befinden sich über 50.000 Automaten im Einsatz, die pro Jahr über 5 Mrd. Erfrischungs­getränke ausgeben – das sind über 14 Mio. Portionen täglich.
Seit ihrer Einführung hat die Freestyle-Plattform sich positiv auf den Umsatz und die Kundennutzung in Traffic und Frequenz ausgewirkt. Kennzahlen zeigen einen durchschnittlichen Anstieg der gesamten Getränkeausgabe um mehr als 8 Prozent über alle Kanäle und mehr als 3 Prozent im Traffic.