Leiterplatten KSG verstärkt Führungsspitze

Die KSG GmbH hat zum 01. Januar 2020 ihre Geschäftsführung erweitert.

Swen Klöden gehört nun neben CEO Margret Gleiniger zur Führungsspitze des Unternehmens und hat die Funktion „technische Geschäftsführung“ inne.
Swen Klöden (48) startete 2018 seine Karriere im Unternehmen. Mit Lean Teams, Prozessorientierung in der Werksorganisation, Flussprinzipien und 5S hat er als Werkleiter und Prozessexperte das Werk in 18 Monaten auf ein neues Fundament gestellt.
Er ist ausgebildeter Diplom-Betriebswirt (FH) und spezialisiert auf dem Gebiet der Logistik und Produktionswirtschaft. Er bringt 17 Jahre Erfahrung als technische Führungskraft und 21 Jahre Erfahrung in der Automobilzulieferindustrie mit.

KSG: Leiterplatten aus Europa für Europa
Die im Familienbesitz befindliche KSG Gruppe ist mit einem Jahresumsatz von 112 Mio. € im Geschäftsjahr 2019 und 900 Mitarbeitern einer der größten Hersteller von Leiterplatten in Europa. Zur Unternehmensgruppe gehören das Werk der KSG GmbH im sächsischen Gornsdorf sowie das Leiterplattenwerk der KSG Austria GmbH in Gars am Kamp. Die KSG-Gruppe fertigt in Europa Multilayer, Starrflexible sowie SBU-Leiterplatten vom Muster bis zur Serie für den europäischen Markt
und versteht sich als Co-Engineering-Partner seiner Kunden und Technologieführer bei HF-Lösungen sowie Hochstrom- und Wärmemanagement.