BJZ Armband- und Schuh-Teststation

Die Safe-STAT 4000 Teststationen von BJZ erkennen selbständig, ob am Armband oder Schuh (links und rechts) gemessen wird.
»Safe-STAT 4000«-Teststation von BJZ

Erdungsarmbänder und Schuhwerk in der Elektronikfertigung zu prüfen und zu dokumentieren, ist zeitaufwändig. Abhilfe schafft die »Safe-STAT 4000«-Teststationen von BJZ.

Sie prüft die Bänder und das Schuhwerk, Personennummer und Widerstandswert, Datum, Uhrzeit sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Das Gerät erkennt selbständig, ob Armband oder Schuh (links und rechts) gemessen wird.

All diese Messwerte werden im Sekundenbereich registriert, ohne den Benutzer weiter zu beeinträchtigen. Die registrierten Messwerte werden in einer Datei auf einem Server abgelegt und stehen somit für die sofortige oder spätere Weiterverarbeitung zur Verfügung. Für jeden Mitarbeiter lässt sich ein individuelles Benutzerprofil hinterlegen, das die Eingabe von personenbezogenen Widerstandswerten ermöglicht.

Es sind mehrere Safe-STAT-4000-Teststationen miteinander kombinierbar, und somit lässt sich ein vernetztes Zutrittskontrollsystem aufbauen.

Entsprechend den jeweiligen Anforderungen gibt es diese Messgeräte mit eingebautem RFID-Modul, mit Tastatur zur manuellen Eingabe der Personennummer oder anderen Eingabesystemen.

productronica 2011, Halle A4, Stand 176