LaserJob 3D-PatchWork-Schablone für eingebettete Komponenten

Ab sofort neu bei Laser Job erhältlich ist die PatchWork-Stufenschablone für den Druck von Komponenten, die in die Leiterplatte eingebettet sind.

Um die Miniaturisierung weiter voranzutreiben, bestückt man Komponenten auch in die Innenlage einer Leiterplatte.

Mit der von LaserJob entwickelten 3D-PatchWork-Schablone lässt sich die Leiterplatte auch in die tieferen Lagen hinein bedrucken. Das bietet die Möglichkeit, gleichzeitig in einem Druckprozess Lotpaste auf mehreren unterschiedlichen Niveaus zu drucken. Somit ist das Lotpastenvolumen an jedes Bauteil spezifisch anpassbar. Wie die 3D-Schablone an das Leiterplattendesign angepasst wird und welche Toleranzen dabei einzuhalten sind, muss man in enger Zusammenarbeit zwischen Anwender und Schablonenlieferant abstimmen, betont LaserJob.

Die 3D-PatchWork-Schablone kann Höhenunterschiede von mehreren 100 µm überbrücken und sicher im Prozess realisieren.

productronica 2011, Halle A2, Stand 267