Yamaichi Electronics "Y-Circ P" mit angespritzter Knickschutztülle

Die Serie "Y- Circ P" von Yamaichi mit angespritzten Knickschutztüllen.
Die Serie "Y- Circ P" von Yamaichi mit angespritzten Knickschutztüllen.

Die Push-Pull-Rundsteckverbinderserie "Y-Circ P" liefert Yamaichi Electronics jetzt mit angespritzer Knickschutztülle.

In Zusammenhang mit einer Kabelkonfektion für den “Y-Circ P” stattet Yamaichi auf Wunsch den Kabelabgang mit angespritzter Knickschutztülle aus. Sie verhindert das ungewollte Aufschrauben des Steckverbinders, ohne dass er verklebt werden muss.

Yamaichi Electronics produziert den “Y-Circ P” im Werk in Frankfurt (Oder), wo das Unternehmen auch Kabelkonfektionen für eigene und fremde Produkte fertigt. Auch kundenspezifische Designs und Anpassungen an Wunschkabel führt Yamaichi durch.

Mit diesem Produktportfolio bietet das Unternehmen komplette Kabelkonfektionen sowohl mit eigenen M12- als auch eigenen Push-Pull-Steckverbindern umspritzt an. Mit der geschützten Industriesteckverbinderserie “Y-Con” sind außerdem Adapterkabel von M12- oder Push-Pull-Steckverbindern auf RJ45- bzw. USB-Schnittstelle möglich. Das hat den Vorteil, dass alle benötigten Steckverbinderkomponenten vor Ort verfügbar sind und die gesamte Kabelkonfektion inklusive Umspritzung an einem Produktionsstandort gefertigt werden kann.