Hohe Erwartungen an den brasilianischen Markt Weidmüller schließt Akquisition von Conexel ab

Nach Jahrzehnte langer Zusammenarbeit hat Weidmüller nun die brasilianische Firma Conexel Conexões Elétricas übernommen. Die neue »Weidmüller Conexel do Brasil« soll in den nächsten Jahren deutlich zweistellige Wachstumsraten erzielen.

Bereits in den letzten zwei Jahren hatte Conexel das exklusive Verkaufsrecht für Weidmüller-Produkte in Brasilien.

Durch die Übernahme will Weidmüller seine globale Strategie stärken. Ein wichtiger Faktor für den Ausbau der Weidmüller-Aktivitäten in Brasilien sei das Wirtschaftswachstum des Landes – insbesondere getrieben von Projekten wie der anstehenden Fußballweltmeisterschaft und den Olympischen Spielen, aber auch durch steigende Investitionen in den Bereichen Erdöl, Gas, Energie und Bahn. »Wir sind überzeugt, dass wir diese Investitionen in Brasiliens Infrastruktur mit der Kombination aus Conexels lokaler Kompetenz und der internationalen Projekt-Erfahrung und dem Netzwerk von Weidmüller optimal bedienen können«, kommentiert Weidmüller-Vertriebsvorstand Volpert Briel.