Kühlung von Maschinen und Anlagen Rückkühler von Rittal bald mit Inverter-Technologie!

Rittal als Partner beim Themencluster Energieeffizienz

Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt wird gemeinsam mit Rittal und weiteren ausgewählten Partnern auf der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung vom 28. September bis 2. Oktober in Stuttgart viel versprechende Ansätze zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei Werkzeugmaschinen präsentieren.

Das Thema Energieeffizienz steht derzeit bei Herstellern und Anwendern von »spanenden« Werkzeugmaschinen ganz oben auf der Agenda. Auch von Seiten des Gesetzgebers gehen diesbezüglich Impulse aus. Die EU-Kommission vergab zu Jahresbeginn eine Studie im Rahmen der EuP-Richtlinie (2005/32/EG), um technische Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung von Werkzeugmaschinen zu prüfen. Damit die Thematik auf breiter Front vorangetrieben wird, startete das PTW der TU Darmstadt bereits 2008 das vom BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) geförderte Projekt "Maxiem - Maximierung der Energieeffizienz von Werkzeugmaschinen«. Im Mittelpunkt des Forschungsprojekts steht die Darstellung von Optimierungsmaßnahmen an einer Demonstrationsmaschine von MAG Powertrain.