Kühlung Peltierelemente mit vorappliziertem »Phase Change«-Material

Kühlung mittels Peltiertechnologie
Kühlung mittels Peltiertechnologie

Immer wieder stellt die thermische Übertragung bei Peltier-Modulen ein Problem in Bezug auf die Lebensdauer oder die Kälteleistung dar. Uwetronic bietet daher effiziente Peltiermodule mit vorappliziertem »Phase Change«-Material an.

Mittels eines eigens dafür gebauten Geräts kann das Material mit einer Schichtdicke von 70 µm plan aufgetragen werden. Nach dem Auftrag des Materials werden die Module getrocknet und damit ein transport- und lagerfähiges Peltiermodul erstellt. Durch die Erhitzung oberhalb der »Phase Change«-Temperatur wird das Material wieder flüssig und benetzt das Peltierelement. Damit werden Lufteinschlüsse aus den Mikrostrukturen der Oberfläche ausgeschlossen. Ein optimaler thermischer Übergang auf der Heiß- und auf der Kaltseite kann somit garantiert werden, wodurch sich die Leistungsfähigkeit des Moduls insgesamt verbessert.

Peltierelemente mit dem speziellen Wärmeleitmittel können außerdem bei einem eventuellen Ausfall problemlos ausgewechselt werden, wodurch sich häufig eine Kosteneinsparung realisieren lässt.