AVX Neue LIF-FFC/FPC-Stecker

Die neuen FFC/FPC-Steckverbinder im Raster von 0,5 mm von AVX kommen mit Low Insertion Force (LIF) daher: Sie verfügen über versetzt angeordnete Doppelkontakte, die eine niedrige Steckkraft erfordern und das Positionieren und Einstecken des FFC/FPC-Kabels erleichtern.

Dennoch gewährleistet das Design laut Angaben von AVX eine sichere Verbindung: Obwohl die Steckkraft um etwa 25 geringer ist als bei anderen LIF-Steckern, erfordern die Steckverbinder der Serie 6284 eine im Vergleich zu anderen Designs etwa doppelt so hohe Trennkraft.

Erhältlich sind die Steckverbinder in unterschiedlichen Ausführungen mit 8 bis 60 Kontakten. Abhängig vom Projekt lässt sich die Kontaktzahl auch vergrößern. Standardmäßig sind die Bauelemente für den Temperaturbereich von -40 bis +85 ºC ausgelegt. Auf Kundenwunsch kann das Unternehmen jedoch auch eine bis +105 °C zugelassene Version liefern, die den Anforderungen der Automobilindustrie entspricht.