ebm-papst Gebläse für die Umrichterkühlung

Das kompakte, doppelflutige Radialgebläse für Verdichter- und Umrichterkühlungen in Bahnanwendungen ist nun auch für 110 V DC erhältlich.
Das kompakte, doppelflutige Radialgebläse für Verdichter- und Umrichterkühlungen in Bahnanwendungen ist nun auch für 110 V DC erhältlich.

Auf der Messe InnoTrans vom 18. bis 21. September 2018 zeigt ebm-papst die neuesten Entwicklungen für den Einsatz in Bahnanwendungen. Darunter ist ein vom TÜV gemäß Brandschutzvorgaben zertifiziertes Gebläse für die Umrichterkühlung.

Das kompakte, doppelflutige Radialgebläse von ebm-papst gibt es statt bisher für 24 V DC nun auch für 110 V DC. Somit kann das Gebläse direkt und ohne Spannungswandler an vorhandene 110-V-DC-Bordnetze angeschlossen werden.

Via integrierter MODBUS-Schnittstelle ist die einfache Bedienbarkeit (Parametrierung) und Datenabfrage für die Überwachung der Betriebszustände möglich. Das steckerfertige Gebläse lässt sich per Plug&Play einfach anschließen.

Der im Gebläse verwendete DC-Motor kann aufgrund seiner Bauweise in einem Doppelradialgebläse, aber auch in Axialventilatoren oder einflutigen Gebläsen eingesetzt werden. Ansteuerung, Motorcharakteristik und Anschluss bleiben identisch, egal mit welchem Laufrad er kombiniert wird. So kann ein einmal validierter Motor zeit- und kostensparend für ein breites Anwendungsfeld eingesetzt werden.