Yamaichi Electronics FPC-Prüfadapter in Clip-Ausführung

Praktisch in der Handhabung - der neue FPC-Prüfadapter
Praktisch in der Handhabung - der neue FPC-Prüfadapter

Yamaichi Electronics präsentiert eine neue Prüfeinrichtung, mit der sich einzelne FPC-Baugruppen eines Systems, wie etwa Display-Platinen, zuverlässig testen lassen.

Der FPC-Prüfadapter verfügt über ein benutzerfreundliches und zuverlässiges Kontaktsystem, mit dem die Kunden die Funktionstests an den Produkten durchführen können, bevor sie diese in Betrieb nehmen. Eine Herausforderung bei der Entwicklung stellten laut Yamaichi die sehr geringen Rastermaße bis hinunter zu 0,3 mm dar. Gleichzeitig galt es eine präzise Positionierung der FPCs zu gewährleisten, die schwankende, fertigungsbedingte Toleranzen aufweisen.
Die neuen Prüfadapter sind daher unter anderem mit speziell entwickelten Kontakten ausgestattet, die eine Mikro-Wischbewegung ausführen und auf diese Weise für einen zuverlässigen Kontakt mit niedrigem Kontaktwiderstand sorgen.

Ein weiteres Merkmal der neuen Prüfadapter ist die bewegliche Einsteckhilfe und Schutzeinrichtung, die Schäden und Kratzer an den FPC-Anschlussflächen verhindert und gleichzeitig beim Einlegen und Entnehmen der flexiblen Leiterplatte die Kontakte schützt.
Der Hebemechanismus nach dem Wäscheklammer-Prinzip garantiert eine hohe Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Als Signalausgangsoptionen kann der Kunde zwischen diskreter Verdrahtung und einem MIL-STD- oder FPC-Steckverbinder wählen.