Industrial Internet of Things Diskussion um den Steckverbinder für Single Pair Ethernet

Martin Guserle, Lapp, hält einen Steckverbinder-Standard für längst überfällig.

»Lapp hat seit über einem Jahr Single-Pair-Ethernet-Leitungen im Programm. Die Vorteile: Statt vier Aderpaaren haben sie nur eines. Das spart nicht nur Platz, sondern bis zu 75 Prozent Zeit beim Anschluss der Adern. 

Die Single-Pair-Ethernet-Technologie ist für uns hoch interessant und die Nachfrage der Kunden ist eindeutig vorhanden. 

Aber ohne Standard-Steckverbinder können wir unsere Single-Pair-Ethernet-Leitungen nicht beim Kunden anbieten. Ein Stecker-Standard ist längst überfällig. Wir sind sehr dran interessiert, dass es eine rasche und möglichst einheitliche Lösung gibt. 

Selbstverständlich kennen wir die unterschiedlichen Ansätze, aber auch die Gemeinsamkeiten der beiden Lager. Uns ist es wichtig, dass eine Lösung gefunden wird, die für die Kunden und die Anwender letztlich am besten ist. Wir sehen große Chancen mit Single-Pair-Ethernet einen wesentlichen Beitrag bei der Einführung am Markt leisten zu können.«

Martin Guserle ist Leiter der Business Unit Epic Connectors von U.I. Lapp
Martin Guserle von Lapp ist sehr daran interessiert, dass es eine rasche und möglichst einheitliche Lösung gibt.

Es konkurrieren zwei Steckgesichter - und zwei große Interessensgemeinschaften. Was sagen die Steckverbinder-Hersteller zu dieser Situation?

Eines vorweg: Single Pair Ethernet ist weit mehr als nur ein »neuer Stecker«. Es ist die kosteneffektive Möglichkeit, in der Automatisierung eine durchgängige Ethernet-basierte Kommunikation zu schaffen, von der Cloud bis hin zu den einzelnen Sensoren. Und doch steht der Steckverbinder aktuell im Mittelpunkt. Das mag daran liegen, dass die Steckverbinder-Industrie großartige Vorarbeit geleistet hat und ein aktiver Treiber von SPE ist. Und es liegt daran, dass sich der Markt zunehmend spaltet:

Das SPE Industrial Partner Network steht geschlossen hinter dem Harting-Steckverbinder (genormt nach IEC 63171-6 als Industrie-Variante). Die neu gegründete SPE System Alliance favorisiert den Steckverbinder von Phoenix Contact.

Was sagen die Hersteller zu dieser vorherrschenden Konkurrenz-Situation? Klicken Sie sich durch die Bilder unserer Branchen-Umfrage:
 

Bilder: 10

Umfrage zur Diskussion um den SPE-Steckverbinder

Die Meinungen im Überblick