phg auf der SPS IPC Drives Auf individuelle Anforderungen optimiert

Optimiert auf den jeweiligen Einsatzzweck entwickelt und gefertigt: Geräte- und Kabel-Steckverbinder in den Serien M5, M8, M12, M16 und M23 von phg.
Optimiert auf den jeweiligen Einsatzzweck entwickelt und gefertigt: Geräte- und Kabel-Steckverbinder in den Serien M5, M8, M12, M16 und M23 von phg.

Phg Verbindungstechnik präsentiert auf der SPS IPC Drives Geräte- und Kabel-Steckverbinder in den Serien M5, M8, M12, M16 und M23, die auf individuelle Kundenanforderungen zugeschnitten sind.

So bietet das Unternehmen eine Auswahl an kundenspezifischen Litzen, Litzen-Kombinationen und Litzen-Längen sowie Flanschdichtungen je nach Anforderung und Einsatzumgebung. Außerdem erhältlich sind Steckverbinder mit vergoldeten Kontakten, kundenspezifischem Polbild oder mit Mix-Bestückung und einer verdrehsicher im Steckergehäuse integrierten Codierung. Die Steckergehäuse sind in unterschiedlichen Materialien verfügbar, entweder als Standard-Gehäuse oder individualisiert bezüglich Zusatzfunktionen, Einbausituationen, Arretier-Funktion, Design, Schlüsselweite oder Einbautiefe, passend zur Wandstärke des Gerätegehäuses. Die Gehäuse gibt es auch in Vollkunststoffausführung. Passend zu den Gerätesteckverbindern fertigt phg für die Kabelseite auch umspritzte Kabelsteckverbinder in kundenspezifischer Ausführung.

»Es häufen sich bei uns die Anfragen von Kunden nach individuellen Geräte- und Kabel-Steckverbindern. Das zeigt uns, dass es Anforderungen an Geräte- und Kabel-Steckverbinder gibt, die mit den standardisierten Katalogprodukten nicht abzubilden sind«, so Alfons Honer, Geschäftsführer von phg. Bei diesen Anforderungen gehe es um Funktion, Qualität, Design und die technische Anbindung des Produktes an das Endgerät des Kunden, angefangen bei der Kabellänge, über unterschiedliche Polbilder und Anbindungen für einen einfachen Einbau bis hin zu speziellen Anforderungen an das Material im Hinblick auf Zulassungen (UL, Med, etc.), Oberflächen oder Flexibilität. Um den Einbau so einfach wie möglich zu machen, sind die Kabel- und Steckverbinder-Baugruppen auf beiden Seiten bereits individuell konfektioniert.

phg Verbindungstechnik auf der SPS: Halle 10.0, Stand 401