Nominiert für DesignVision-Award »20+ GBit/s«-Datenübertragung

Rechtzeitig zur Entwicklerkonferenz DesignCon demonstriert FCI, dass sich ein »20+ GBit/s«-Datenstrom über das neue TwinMezz-Steckverbindersystem übertragen lässt.

 

Das Steckverbindersystem ist im »DesignVision-Award«-Programm in der Kategorie Verbindungstechniken und Komponenten durch das International Engineering Consortium (IEC) nominiert.

 

 

Die »TwinMezz«-Steckverbinder zeichnen sich durch ihre ausgewogene Impedanz, niedrige Einfügedämpfung und geringes Übersprechen aus. Konfigurationen mit sechs Differenzial-Signalpaaren per Reihe bieten ein Maximum an Signaldichte und liefern 25 Hochgeschwindigkeitssignal-Paare per Quadratzentimeter oder 161 Signalpaare per Quadrat-Inch. Das hermaphroditische Design kontaktiert mit sich selbst und unterstützt Stapelhöhen von 12 mm bis 40 mm mit 200 bis 800 Kontakten.