Quarze für breiten Frequenzbereich WDI vertreibt hochpräzise AT-Schnitt-Quarze von IQD

Der auf Taktgeber spezialisierte Distributor WDI vertreibt eine neue Produktreihe äußerst präziser Quarze (0,1 ppm) für Spezialanwendungen. Der Frequenzbereich der Quarze von IQD Frequency Products erstreckt sich von 10 bis 175 MHz.

Die von der deutschen Niederlassung IQD FOQ GmbH hergestellten Quarze sind in verschiedenen Bauformen erhältlich wie UM1, HC-49/U, HC-43/U (CW), HC-37/U und HC-45/U (CW). Für die bestmögliche Güte (Q-Faktor) bieten sich kaltverschweißte Bauformen (CW) an. Der Frequenzbereich der Quarze erstreckt sich im Grundtonbereich von 10 bis 42 MHz, im 3. Obertonbereich von 10 bis 125 MHz sowie im 5. Obertonbereich von 70 bis 175 MHz. Die jährliche Alterung ist mit nur 0,1 ppm angegeben, die Frequenztoleranz bei 25 °C beträgt +/-3 ppm. Zum Vergleich: Typischerweise liegen für Standardquarze die jährlichen Alterungswerte bei 3 ppm, die Frequenztoleranz bei +/-10 ppm. Die Temperaturstabilität kann je nach Kundenanwendung für Werte von bis zu 4 ppm bei 0 bis 70 °C und 12 ppm bei -40 bis 85 °C spezifiziert werden.

Der Hersteller offeriert für diese Produkte einen Express-Service an: Je nach erforderlicher Spezifikation kann die Herstellung innerhalb von 3 Tagen erfolgen.