Solar Board und Peltier Board mit 2,4 GHz Funk-Transceiver »Two in One« Energy-Harvesting Evaluierungsplattform

Das Kit mit dem Namen »The Drop« ist mit Komponenten von Atmel und Linear Technology ausgestattet und besteht aus zwei Energy Harvesting Einheiten: einem Solar Board (SBN) und einem Peltier Board (PBN).
Das Kit mit dem Namen »The Drop« ist mit Komponenten von Atmel und Linear Technology ausgestattet und besteht aus zwei Energy Harvesting Einheiten: einem Solar Board (SBN) und einem Peltier Board (PBN). Bild: Arrow

Gemeinsam mit dem italienischen Technologieberatungsunternehmen @m2el hat Arrow sein Energy Harvesting Evaluation Kit entwickelt, mit dem Anwender Daten über Module senden und empfangen können, die über Solarenergie oder Temperaturunterschiede mit Strom versorgt werden.

Das Kit mit dem Namen »The Drop« ist mit Komponenten von Atmel und Linear Technology ausgestattet und besteht aus zwei Energy Harvesting Einheiten: einem Solar Board (SBN) und einem Peltier Board (PBN). Beide Boards verfügen über einen 2,4 GHz Funk-Transceiver (802.15.4 ZigBee ready) für die drahtlose Datenübertragung, über den sie als Netzwerk-Knotenpunkt agieren können. Ein dritter, wireless-enabled Netzwerk-Knotenpunkt (UBN) kann über einen Windows-basierten PC mittels USB angeschlossen werden.

Die Daten, die von den beiden Boards gesendet werden, lassen sich am PC sammeln und darstellen. Bestandteil der Boards sind ein LTC3109 Auto-Polarity-Aufwärtswandler, der für sehr niedrige Eingangsspannungen geeignet ist und ein LTC3105 400mA DC/DC Aufwärtswandler mit Maximum Power Point Control. Die von Atmel eingesetzten Komponenten, die ebenfalls alle für niedrige Eingangsspannungen ausgelegt sind, umfassen einen 32-bit AVR AT32UC3B0256 RISC-basierten Mikrocontroller, einen 8/16-bit AVR ATXMEGA128A3 Mikrocontroller und einen 2,4GHz AT86RF230 Transceiver, der für IEEE802.15.4-, ZigBee-, RF4CE-, SP100-, WirelessHART- und ISM-Applikationen entwickelt wurde.

Zusätzlich zu den drei Netzwerk-Knoten verfügt das Kit über ein Solarpanel, eine Peltier-Zelle, drei RF-Antennen und ein Mini USB-Kabel. Die The Drop Radio Kit Software, die eine Demonstrations-Applikation und einen USB-Treiber enthält, steht auf den Webseiten www.thedrop.eu oder www.arroweurope.com/thedrop als Download bereit. Die Software vervollständigt das Kit und ermöglicht Anwendern den Aufbau eines Energy-Harvesting-Systems. Sie können auch ihre eigenen Designs auf Basis des Kits erstellen, indem sie Original-Grafiken, Gerber-Daten und Firmware herunterladen können.
Das Kit ist bei Arrow für 199 EUR erhältlich. (zü) n