Nacht der Technik Rhein-Wupper Schukat zeigt neues Shuttle-Lager

Zum ersten Mal hat Schukat sein neues Logistikzentrum für Besucher geöffnet: Im Rahmen der 1. Nacht der Technik im Rhein-Wupper-Kreis am 5. April gewährte der Distributor einen Einblick in sein modernes Shuttle-Lagersysteme für elektronische Bauelemente.

Bei der Führung durch die Hallen des Logistikzentrums in Monheim am Rhein, wo selbst Mitarbeiter während des Betriebs keinen Zutritt haben, konnten die Besucher beobachten, wie unterschiedlichste elektronische Bauelemente durch den Wareneingang bearbeitet, in das neue Lagersystem geführt und automatisch auf freie Stellplätze im automatischen Kleinteilelager (AKL) verteilt werden. Mit hoher Präzision bewegen sich hier 68 Shuttles durch die engen, 70 Meter langen Lagergassen und erreichen dann einen der 64.000 Stellplätze. Lifte überwinden in kurzer Zeit die knapp 20 Meter hohe Anlage mit 34 Ebenen, um die Bauteile vom Übergabeplatz des AKL an die Fördertechnik und weiter zum richtigen Kommissionierplatz zu bringen. Dort erfolgt die Vorbereitung der Aussendung für den Versand im Warenausgang. Täglich verlassen über 1000 Pakete das neue Logistikzentrum.

Zur ersten Nacht der Technik Rhein-Wupper, die vom VDI Köln und VDE Düsseldorf veranstaltet wurde, erschienen über 1000 Technikinteressierte. 30 Unternehmen beteiligten sich mit über 4000 Programmen an dem Event, die fast vollständig ausgebucht waren. Aufgrund des Erfolgs der Auftaktveranstaltung steht bereits die 2. Nacht der Technik Rhein-Wupper am 2. Oktober 2020 fest, zudem findet am 28. Juni 2019 die 7. Nacht der Technik in Köln statt.