Distribution RS: Designunterstützung live auf der embedded world

In Zusammenarbeit mit den Herstellern ARM, Tektronix, Texas Instruments und BVM erläutert RS Components anhand verschiedener Anwendungsbeispiele Stationen auf dem Weg von der Idee über die Konzeptentwicklung bis zur fertigen Leiterplatte sowie neue Produktinnovationen.

Ein Experte des Herstellers ARM erklärt beispielsweise, wie ein qualitativ hochwertiger Audiodecoder für den industriellen Einsatz entsteht. Dabei geht der Experte auf den gesamten Entwicklungsprozess ein, der mit der Evaluation des Konzeptes sowie einem Protoypen beginnt und mit der fertigen Leiterplatte endet. Sie wird mit Hilfe der kostenlosen RS Software für das Leiterplattendesign, DesignSparkPCB, erstellt. Die zweite Demonstration baut auf das ARM-Anwendungsbeispiel auf. Tektronix demonstriert die Einsatzmöglichkeiten des Oszilloskops MSO2420. Dies macht deutlich, dass zur Designunterstützung nicht allein die Versorgung mit Komponenten und Leiterplatten, sondern auch die passende Messtechnik gehört. Für Bewegung am Stand sorgt der »Stellaris Evalbot« von Texas Instruments. Auch dieser autonome Roboter stützt sich auf Technik von ARM und findet selbständig seinen Weg um Hindernisse. Zusätzlich kann der Roboter bei Einsatz eines Wireless-Evaluationsmoduls von Texas Instruments über eine spezielle Armbanduhr gesteuert werden. Weitere Produktdemonstrationen von Texas Instruments nehmen sich dem Low Power Microcontroller MSP430 an. Der Hersteller BVM rundet das Angebot an Live-Vorführungen mit einem Einblick in die Welt seiner iCore Embedded Platform und einer Vorstellung des Panel PC OB200 ab.   

Halle 12, Stand 470