Distributions-Service für EMS-Firmen „Nur Bestellen“ war gestern

Ein Blick in die Fertigung von HighQ

Für Online- bzw. Katalog-Distributoren wie Farnell gehören EMS-Dienstleister zu den wichtigsten Kunden. Eine langjährige und partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zwischen Distributor und EMS-Dienstleister entsteht jedoch nur, wenn Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis und der Kundenservice stimmen.

Seit fast 15 Jahren betreut High Q als mittelständischer EMS-Dienstleister seine Kunden beim Entwurf und der Fertigung elektronischer Bauteile. Das Leistungsspektrum des 36 Mitarbeiter starken Unternehmens aus München reicht von der SMD- und THT-Bestückung über Kabelanfertigung und Temperatursimulation bis hin zu Systemprüfungen und Gerätebau. Auch bei komplexeren Aufgaben und Eilaufträgen unterstützt High Q Kunden vom Musterbau bis zur Serienfertigung in allen Phasen der Entwicklung. Dabei sind Kompetenz und das Fachwissen der Mitarbeiter die wichtigsten Erfolgsfaktoren, doch EMS-Dienstleister brauchen auch einen zuverlässigen Distributor, der sie mit Komponenten, Informationen und Sachkenntnis versorgt. Auf was es in der Zusammenarbeit ankommt, zeigen die mittlerweile zehnjährigen Geschäftsbeziehungen zwischen High Q und Farnell element14.

Materialkosten optimieren

Die Fertigung von Prototypen ist eines der wichtigsten Aufgabenfelder des Münchner EMS-Dienstleisters, ebenso wie die Herstellung kleinerer Stückzahlen. Der Materialaufwand ist daher im Vergleich zu einer Serienfertigung gering. Häufig sind kleinere und mittelgroße EMS-Unternehmen gezwungen, mehr Material zu bestellen, als tatsächlich benötigt wird.

Für einen Dienstleister ist es aber vor allem wichtig, die Produktionskosten so niedrig wie möglich zu halten und nicht auf kostenintensivem Übermaterial und ungenutzten Lagerbeständen sitzen zu bleiben. Geringe Mindestbestellmengen, wie sie bei Farnell element14 erhältlich sind, ermöglichen es High Q, die Materialkosten auch bei kleineren Produktionsmengen zu minimieren. Durch  den effizienten Re- Reeling-Service kann High Q zusätzlich seine Produktionskosten optimieren: Farnell element14 wickelt die Bauteile für die Oberflächenmontage in den von High Q benötigten Mengen neu auf. Neben dem breiten Sortiment an Re-Reeling-Produkten von Kondensatoren über Widerstände, Induktoren, Dioden, Transistoren, optoelektronische Geräte bis hin zu ICs von marktführenden Herstellern führt Farnell eine Reihe von Produkten unter der Eigenmarke Mulitcomp. »Wir greifen gerne auch auf die Eigenmarke von Farnell element14 zurück. Die Multicomp-Produkte bieten eine sehr hohe Qualität zu einem günstigen Preis, sind international zertifiziert und entsprechen sicherheitstechnischen Zulassungen«, so Anton Hackliger, Geschäftsführer von High Q. »So können wir unsere Produkte wettbewerbsfähig und kostengünstig produzieren.«