Ausgezeichnete Klimabilanz München ehrt EBV als vorbildliches Unternehmen beim Klimaschutz

Münchens Bürgermeister Hep Monatzeder (rechts im Bild) überreicht die Urkunde an Bernd Schlemmer, Director Communications von EBV.

EBV Elektronik ist für sein Engagement um den Klimaschutz und die Verbesserung seiner CO2-Bilanz vom „München für Klimaschutz“-Club der Stadt München geehrt worden.

Die Kriterien für die Ehrung sind in sieben Bereiche unterteilt und umfassten unter anderem eine detaillierte CO2-Bilanz und die Teilnahme an mindestens einem CO2-Reduktionsprojekt – in allen Bereichen mussten die Mindestanforderungen deutlich übertroffen werden. 
 
Die Auszeichnung überreichte Münchens Bürgermeister Hep Monatzeder in feierlichem Rahmen in Form einer Urkunde. Nur insgesamt 16 Unternehmen – darunter EBV Elektronik, Fujitsu Technology Solutions, Unicredit und auch das Münchner Hofbräuhaus - aus dem Raum München konnten die strengen Anforderungen an eine Auszeichnung erfüllen. Bernd Schlemmer, Director Communications, sieht die Auszeichnung als Bestätigung für das seit Jahren bestehendem ECOmise it-Umweltprogramm von EBV:  »Für viele Unternehmen ist ihr Engagement im Umweltschutz ein heißes Thema geworden – für EBV jedoch ist die »ECOmise it« Initiative seit Jahren fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Diese Auszeichnung unterstreicht wie ernst wir das Thema Klimaschutz nicht nur als globales Thema für die EBV nehmen, sondern wie wir auf lokaler Ebene glaubwürdiges Engagement beweisen.«